Menü

08.07.2014

Besonderes Naturschauspiel

Alpenglühen, Morgen- und Abendrot in Kranzbach

Die außergewöhnliche Lage von Kranzbach lässt unsere Gäste immer wieder an einem besonderen Naturschauspiel teilhaben. Die beeindruckende Bergkulisse mit Blick auf die Zugspitze, das "schönste Gebirge der nördlichen Alpen", wie viele das Karwendel nennen, das imposante Wettersteingebirge, die eindrucksvolle Soierngruppe und das liebliche Estergebirge bietet ideale Voraussetzungen um morgens oder abends in rot gehüllte Berge zu erblicken.

Ca. eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang zeigt sich die rötliche Färbung des Osthimmels, das Morgenrot. Auch orange oder violette Farbtöne sind möglich.

„Die physikalische Ursache der Morgenröte ist die Streuung des Lichts in der Erdatmosphäre. Die Moleküle von Luft und Wasserdampf streuen das kurzwellige blaue Licht stärker als das rote, sodass tagsüber das Himmelsblau entsteht und in Horizontnähe wegen des längeren Weges durch die Atmosphäre die rötlichen Töne überwiegen.“ (Vergleiche www.wikipedia.de)

Viel schöner als die Erklärung sind natürlich die Eindrücke

  • Morgenröte in Kranzbach
    Morgenröte in Kranzbach

    Morgenröte in Kranzbach

  • Morgenröte in Kranzbach
    Morgenröte in Kranzbach

    Morgenröte in Kranzbach

Auch abends ist diese Färbung des Himmels bei tiefem Sonnenstand möglich. Die Ursache der Entstehung des Abendrots ist analog zur Entstehung der Morgenröte.

  • Abendrot in Kranzbach
    Abendrot in Kranzbach

    Abendrot in Kranzbach

  • Abendrot in Kranzbach
    Abendrot in Kranzbach

    Abendrot in Kranzbach

Beim Sonnenauf- bzw. -untergang kann auch das bekannte Alpenglühen entstehen. Die Felshänge und Schneeflächen reflektieren dabei das Licht, während der Vordergrund bereits oder noch im Dunkeln liegt.

  • Alpenglühen in Kranzbach
    Alpenglühen in Kranzbach

    Alpenglühen in Kranzbach

  • Alpenglühen in Kranzbach
    Alpenglühen in Kranzbach

    Alpenglühen in Kranzbach

Lassen Sie sich dieses Naturschauspiel nicht entgehen!