Menü

Ein Kuschelurlaub am Zugspitzmassiv

Erholung zu Zweit findet man am besten im Kuschelurlaub.

tip

Unser Hotel & Wellness-Refugium »DAS KRANZBACH« am Fuß von Zugspitz und Karwendelgebirge bietet Ihnen hierzu eine ganz besondere Umgebung. Zum einen ist der Baustil unseres Hauses - ein englischer Landsitz - einmalig in Bayern, zum anderen finden Sie in unserem romantischen Bergtal eine Ursprünglichkeit, die ihresgleichen sucht.

Unser Hotel ist umgeben von Bergwiesen und im Winter von dicken Schneekissen, denn wir liegen auf 1.030m Höhe. Wenn Sie in der kalten Jahreszeit bei uns Ihren Urlaub zu Zweit verbringen, haben wir ein ganz besonderes Angebot, damit Sie sich aufwärmen können: Bei uns erwartet Sie eine großzügige Sauna- und Badelandschaft, die Sie bei gemeinsamen und individuellen Anwendungen entdecken können.

  • Den Kuschelurlaub durch Wellness verschönen
    Den Kuschelurlaub durch Wellness verschönen

    Den Kuschelurlaub durch Wellness verschönen

  • Das besondere Kranzbach Ambiente
    Das besondere Kranzbach Ambiente

    Das besondere Kranzbach Ambiente

Den Kuschelurlaub durch Wellness verschönen

Ob Blockaden lösende Massagen oder entspannende Bädertherapien, ob Wellness-Anwendungen, Yoga oder Pilates: Bei uns finden Sie ein umfangreiches Programm zur Auffrischung Ihres Energiehaushaltes, das Sie gemeinsam genießen können. Finden Sie zur inneren Ruhe und erleben Sie Ihre Zweisamkeit neu. Romantische Abende bei Kerzenschein, Kuscheln vor dem Kaminfeuer und als Highlight die private Spa-Suite - für ungestörte Stunden im Whirlpool und gemeinsame Wellness-Anwendungen. Unser Wellnesshotel bietet den richtigen Rahmen und die richtige Umgebung: Gleich vom Haus aus können Sie zu gemeinsamen Naturwanderungen aufbrechen oder sich mit dem Mountainbike auf den Weg machen. Träumen Sie doch einfach mal Hand in Hand auf einer Bergwiese, lassen Sie den Alltag weit hinter sich bei einem Kuschelurlaub in unserem romantischen Bergtal.

Erfahren Sie hier mehr über Ihren nächsten Kuschelurlaub im Hotel »DAS KRANZBACH«