Menü

21.08.2010

Geocache in der Nähe des Kranzbach

Seit Ende April gibt es einen Geocache in der Nähe des Kranzbach.

Liebe Gäste und Freunde des KRANZBACH!

Haben Sie schon etwas über Geocaching gehört? Seit Ende April gibt es einen Geocache in der Nähe des Kranzbach. Grund genug für uns, Ihnen hier vorstellen, worum es beim Geocachen genau geht und wie Sie diesen "Schatz" finden können.

Geocaching ist eine moderne Form der Schatzsuche bzw. Schnitzeljagd.

Wanderer verstecken auf ihren Routen nette Kleinigkeiten in einem Behälter und Veröffentlichen die Position des "Schatzes" in Form von Koordinaten im Internet.
Wenn Sie einen Global Positioning System (GPS)-Empfänger haben, können Sie anhand der Koordinaten aus dem Internet die Plätze mit dem "Schatz" finden.

Die Daten für Ihr GPS-Gerät sind: N 47° 28.314 E 011° 12.595

Veröffentlicht ist der Schatz auch auf www.geocaching.com. Geben Sie auf der Internetseite den Code GC27BRN ein, dann kommen Sie sofort zu den Informationen zum Geocache "am Kranzbach".
Mit der Postleitzahleingabe 82493 erhalten Sie eine Liste über alle Geocaches im Wandergebiet rund um Kranzbach. (Quelle und Foto: geocaching.de)

Bei einem Cache handelt es sich immer um einen wasserdichten Behälter aus Plastik, welcher ein Logbuch, einen Stift und kleine "Schätze" enthält. Diese Schätze können Schlüsselanhänger, Murmeln oder ähnliches sein. Hauptsächlich geht es beim Geocachen um das Suchen und Finden und nicht um den Schatz an sich.

Geocaching ist ideal, um die Bewegung in der Natur zu genießen und die Region besser kennen zu lernen. Wem wandern zu langweilig ist, der hat so die Möglichkeit, etwas Spannendes zu erleben!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Ihrer Schatz-Suche!