Menü

11.06.2014

Juhu - der Sommer ist da :-)

Unsere Sommer-Wohlfühl-Feinhaben-Tipps

Lange hat's gedauert, sehnsüchtig wurde er erwartet, heiss erseht und jetzt ist er da, DER SOMMER!

Frischluft- und sonnenhungrig zieht es uns in die Natur. Damit wir unserem Körper den Übergang von "winterhart" auf "sommersonnen" erleichtern können, hier ein paar Anregungen für Sie:

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr

daskranzbach-wellness_6
Wasser aus der eigenen Quelle

Achten Sie auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr: Der menschliche Körper gerät durch das Schwitzen in eine so genannte Flüssigkeitsschuld. Ein erwachsener Mensch sollte täglich zwei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen, an besonders heißen Tagen sogar drei Liter. Flüssigkeitsmangel reduziert die Konzentrationsfähigkeit um ein fünffaches. Das wirkt sich umso mehr aus, als man sich bei heißem Wetter ohnehin unwohl fühlt. Am besten geeignet sind übrigens Leitungswasser und Tee, aber auch aufgespritzte Fruchtsäfte sind ein guter Tipp.

Für erholsamen Schlaf

daskranzbach-baumhaus
Das Kranzbach Baumhaus

Damit die warme Sommersonne Ihr Zimmer nicht so stark aufheizen kann, empfehlen wir Ihnen, die Vorhänge tagsüber zu schließen. Diese verhindern nämlich das Eindringen der starken Sonnenstrahlen und halten somit die Zimmertemperatur niedrig.
Um ein optimales Schlafklima zu bekommen, sollten Sie Ihr Zimmer erst vor dem Schlafen gehen gut durchlüften.

Für ungetrübtes Sonnenbaden

daskranzbach-wellness_5
Abkühlung im kalten Nass

Die Sonnenstrahlen sind jetzt besonders intensiv. Achten Sie auf Ihre Haut und gehen Sie mit ausreichendem Schutz nach Draußen.
Legen Sie sich nicht zu lange in die pralle Sonne, auch im Schatten werden Sie braun. Dies dauert zwar ein bisschen länger, ist dafür aber nachhaltiger.
Nach dem Aufenthalt im Freien sollten Sie Ihre Haut unbedingt verwöhnen. Für das Gesicht sind pflegende Masken ganz besonders wichtig, da diese den Feuchtigkeitsgehalt der Haut wieder stabilisieren können.

Frisches auf den Tisch

daskranzbach-kulinarium_2
Leichte Gerichte tun gut!

Während wir uns im Winter an deftigen Suppen und Eintöpfen wärmen, braucht unser Körper nun etwas Frisches und Leichtes. Obst und Gemüse kombiniert mit Vollkornnudeln, Naturreis oder Kartoffeln liefern Energie und versorgen uns reichlich mit Vitaminen, Mineral- und anderen wichtigen Pflanzenstoffen. Sie sind von Natur aus fettarm und belasten damit weder die Verdauung noch unseren Kreislauf. Essen Sie daher speziell bei sehr warmen Temperaturen weniger fette Fleisch- und Wurstwaren sowie schwere Gerichte mit viel tierischem Fett und nutzen Sie jetzt lieber das reichhaltige Angebot von frischem Obst und Gemüse. Gerade der Sommer macht Lust auf knackige Salate und schmackhafte leichte Gemüsegerichte.

Genießen Sie die Temperaturen und den Sommer!