Menü

Lernen Sie unsere Yoga-Lehrer kennen

Unsere hochqualifizierten Yoga- und MeditationslehrerInnen bieten unterschiedliche Yogastunden und Yogastile sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene.

Gabriele Hiller

Gabriele Hiller

Gabriele "Gitanjali" Hiller ist seit 1996 diplomierte Yogalehrerin nach Sivananda und hat in diesem Beruf ihre Erfüllung gefunden. Yoga hat Gabriele auf ihrem Lebensweg sehr geholfen und deshalb ist es ihr ein wichtiges Anliegen, Yoga ihren Mitmenschen zu vermitteln, damit auch sie davon profitieren können. Gabriele unterrichtet nun seit über 20 Jahren und möchte ihre Schüler für Yoga begeistern.
Ihr Unterricht ist angelehnt an Sivananda, wo sie ihre Ausbildung gemacht hat. Im Laufe der Jahre hat sie ihren eigenen Yoga-Stil entwickelt: Sonnenlicht-Yoga. Außerdem sind in den Kurseinheiten auch Elemente des Yin-Yoga enthalten da sie es für sehr wichtig erachtet, eine ausgewogene Balance zwischen Yin- und Yang-Yoga herzustellen.
Sie hat sich in ihrem Unterricht auf die Unterscheidung nach lunaren (einatembetonten) und solaren (ausatembetonten) Atemtypen spezialisiert. Durch diese Unterscheidung nach den Atemtypen können die Schüler viel mehr in ihrer Atemfülle und -kraft sein und fühlen sich daher wesentlich wohler in den Asanas (Haltungen).
1998 war Gabriele für 3 Monate in Süd-Indien, um ihre Yoga-Kenntnisse zu vertiefen und ihren Horizont zu erweitern. 2004 machte Sie eine Fortbildung für Kinder-Yoga. Seit 2007 ist Gabriele bei uns im Kranzbach als Yoga-Lehrerin tätig.

Caroline Stevenson

Caroline Stevenson

Caroline hat bereits weltweit im Wellness- und Fitness-Bereich gearbeitet und unterschiedliche Disziplinen wie Aerobics, Personal Training, Step, Tae Bo, Slide, Aqua Fit, Ski Gymnastik, Nordic Walking, Rücken Gymnastik, Pilates Meditation und Entspannungsübungen unterrichtet. Während der letzten 29 Jahre war sie in England, Amerika, Italien und Deutschland tätig.
Als Reiki-Meisterin ist sie überzeugt, dass wir uns auch energetisch entwickeln müssen. Kundalini-Yoga kann uns helfen unsere Chakren zu reinigen. Im Kranzbach unterrichtet sie Kundalini-Yoga.
Kundalini Yoga ist der Ursprung des Yogas. Durch regelmäßiges Üben kann es unser inneres Gleichgewicht stärken und uns neue Kraft und Energie geben. Weiterhin kann es uns Möglichkeiten aufzeigen, wie wir unsere Lebensziele erreichen können. 1969 wurde es von Yogi Bhajan nach Kalifornien gebracht, und von dort aus in der westlichen Welt verbreitet. Es hilft uns in Balance zu bleiben und mit Stress besser umzugehen.
Caroline verwendet in ihren Yogastunden eine Vielzahl von körperbezogenen Übungen. Dabei liegt ihr Fokus auf Atemübungen, Visualisierungen und die Einbeziehung der Stimme.

Andrea Weller

Andrea Weller

Andrea Weller praktiziert seit über 12 Jahren Yoga. 2007 hat sie ihre Prüfung zur ärztlich geprüften Yogalehrerin abgelegt und ihre Arbeit zum Thema Yoga - ein effektives Schmerzmittel geschrieben. Zusatzausbildungen und Workshops in Deutschland und Indien haben sie weiter geschult. In ihren Kursen und Personal Trainings unterrichtet sie Yoga achtsam, aufmerksam und mit Empathie.
Im Mittelpunkt ihrer Stunden steht das bewusste Wahrnehmen von Körper, Geist und Seele. Muskel für Muskel wird berührtund zum Wohle des Körpers beansprucht sowie Schmerzpartien werden konkret bearbeitet. Tiefe Entspannung, bewusstes Atmen und die Konzentration auf sich selbst fördern die Aufmerksamkeit von Körper und Gedanken, sie beruhigen und unterstützen ein tiefes Loslassen.
Sie selbst hat als langjährige Führungskraft erfahren müssen, was es heißt, wenn Energiereserven versiegen und der permanente Stress seinen Tribut von Körper, Geist und Seele fordert. Yoga hat sie dabei unterstützt, ihren Weg aus der Krise zu finden. Diese Erfahrung gibt Andrea Weller in ihren Stunden weiter und unterstützt seit Jahren ihre TeilnehmerInnen ihre Balance wiederzufinden und zu festigen.
In ihrem Studio in München bietet Andrea Weller neben Personal Training auch Coaching an. Mit ihrem Modell "Integral Health Balance" verbindet sie individuell traditionelle meditative Methoden mit modernem Coaching.

Angelika Schallerer

Angelika Schallerer

Angelika Schallerer ist seit vielen Jahren mit Leidenschaft der täglichen Hatha-Yoga-Praxis verbunden. Für sie ist Yoga mehr als physische Praxis, nämlich ein Lebensweg entlang der Erkenntnis:
"Gehe gelassen durch Lärm und Hektik, denn im Auge des Hurrikan herrscht Ruhe!"
Als langjährige Marketingreferentin eines internationalen Industrieunternehmens war ihr Lebenselexier Sport irgendwann nicht mehr ausreichend, um Körper, Geist und Seele zu entspannen und zu revitalisieren. Die klare, schnörkellose Tradition von Hatha-Yoga, Pranayama und Meditation haben ihr einen neuen Weg hin zum unerschöpflichen Potenzial der eigenen heilsamen inneren Kräfte eröffnet. Diese Erfahrung weiterzugeben in einer Zeit von Burnout und Sinnfindung, diese auch im Alltag anwendbar zu machen, ist ihr ein großes Anliegen.
Nach zweijähriger Ausbildung zur ärztlich geprüften Yogalehrerin bei Samhita Yoga hat sie ihre Yoga- und Lebenserfahrung in Südindien, verschiedenen Retreats und Workshops unter Anleitung international renommierter Yogalehrer mit wertvollem Wissen aus den Bereichen Kundalini- und buddhistischem Heil- und Meditationsyoga abgerundet. In einem angesehenen Fitness-Studio bietet sie Yoga-Workshops für Einsteiger an und und unterrichtet dort in Yoga-Intensiv-Stunden auch sportlich Aktive.
Freuen Sie sich auf eine persönliche und liebevolle Atmosphäre, in der Sie Kraft, Ruhe und Entspannung finden können!

Michaela Mayr

Michaela Mayr

Michaela praktiziert seit über 10 Jahren Yoga. Ebenso hat sie eine mehrjährige Hatha-Yogalehrer-Ausbildung mit ganzheitlichem Hintergrund absolviert. Die Ausbildung wurde mit einer ärztlichen Prüfung abgeschlossen. Sie hat mit vielen Yogalehrern, vor allem bei längeren Aufenthalten in Asien und Indien gearbeitet und sich dort weiter gebildet. Um den Menschen in seiner Ganzheit zu begreifen, gehören für Michaela Körper, Geist und Seele unabdingbar zusammen. Sie absolvierte darüber hinaus eine umfassende Ausbildung zum Mental-coach (ECA), Gesundheits-coach (ECA) und Sport-coach (ECA). Sie hilft den Menschen über das Yoga hinaus, ihre Anlagen positiv zu nutzen und die mentale Kraft zu stärken. Sie vermittelt ihr Wissen individuell für Firmen, Gruppen und Einzelpersonen. Mit ihrer ruhigen, einfühlsamen Art und ihrer angenehmen Stimme führt sie im Yoga mit Optimismus und Freude durch die Asanas und Pranayamas.

Tanja Lalic

Tanja Lalic

Tanja Lalic praktiziert mit großer Begeisterung Yoga. Sie hat eine zweijährige stilübergreifende Ausbildung mit dem Schwerpunkt Hatha-Yoga in Frankfurt am Main absolviert und ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Yogalehrenden BDY.
Die verschiedenen Aspekte des Yogas vermittelt sie auf eine intuitive und einfühlsame Art, mit viel Freude und Humor. Je nach Gruppe besteht der Unterricht aus sanften sowie fordernden Elementen. Großen Wert legt sie auf die achtsame und korrekte Ausführung der Asanas, um den Rücken und die Gelenke zu schonen. Durch ihre eigene Erfahrung und Freude am Yoga möchte sie ihre Schüler motivieren, Yoga dauerhaft in den Alltag zu integrieren.
Tanja bietet neben klassischem Hatha-Yoga für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschgrittene auch Yoga für Männer, Yoga für den Rücken, zur Rückbildung und für 50 Plus an.

Nicola Rohner

Nicola Rohner

Nicola Rohner hatte das Glück, bereits als Kind mit der Lehre des Yoga in Kontakt zu kommen. In ihrem Elternhaus wurden die Prinzipien des Yoga mit einer hohen Selbstverständlichkeit gelebt. Nach ihrem Innenarchitekturstudium verbrachte sie viele Jahre als Marketing, Medien und Sales Spezialist in der freien Wirtschaft. Bis sie sich 2006 zur ärztlich geprüften Yoga Lehrerin 2006 ausbilden ließ, um zu lehren, was sie lebt und liebt. Es folgten Ausbildungen wie Business Yoga, Kinder Yoga, Atemtherapie, Yoga Nidra ®, NLP und Entwicklungs Coaching, Systemisches Management Training, Social Impact Entrepreneurship und diverse internationale Fortbildungen und Workshops zum Thema Yoga.
Mit dem Konzept von „high balance“ – Holistisches Coaching und Training ® berät, coacht, unterrichtet und trainiert Nicola Rohner Einzelpersonen, Firmen und Organisationen. Ihr Ziel ist es, zwischen Körper, Geist und Seele wieder ein Gleichgewicht her zu stellen, sie in Balance zu bringen. Durch ihre eigene Erfahrung in der Unternehmenswelt ist es ihr ein starkes Anliegen, den Nutzen von Yoga, richtiger Atmung, Meditation und Mentaltraining in professionelle Umfelder zu tragen. Dorthin, wo der Stress, der Druck und die Informationsflut besonders hoch ist.
Ihr Yogaunterricht richtet sich stark nach der Zielgruppe:
Je nachdem, wann und mit wem sie übt, ist der Unterricht aktivierend, oder beruhigend. Meist ist ihr Unterricht eher dynamisch, stark geprägt durch das Vinyasa Flow und Jivamukti Yoga. Nicola Rohner verbindet auch gerne die Elemente des Yoga mit Coaching und Training im Einzelunterricht.
Für Nicola Rohner ist es sehr wichtig, praxisorientierte alltagstaugliche Übungen, Techniken und Tools zu vermitteln. Ihre Yoga Prüfungs Arbeit schrieb sie zum Thema „Yoga im Alltag“.

Andrea & André Danke

Andrea & André Danke

Andrea Danke
Während ihres Studiums der Psychologie und Betriebswirtschaft in Los Angeles kam Andrea kurz nach dem 11. September 2001 zum Yoga. Ein halbes Jahr später begann sie ihr erstes Hatha Yoga Teacher Training mit Erika Faith Calig, der Gründerin der Cloud Nine Yoga School in L.A. Hier wurde sie angehalten, möglichst viele verschiedene Yogalehrer, -studios und -richtungen kennenzulernen. So fand sie ihren Weg zu Golden Bridge und Gurmukh Kaur Khalsa, eine der international bekanntesten Kundalini Yoga Lehrerinnen, bei der sie 2006 ihr Kundalini Yoga Teacher Training in Los Angeles absolvierte. Andrea lebt wieder in Deutschland und gibt Kundalini Yoga Workshops im In-und Ausland. Sie ist Gründerin und Chefredakteurin des ersten deutschen Yoga Online Magazins www.yogarelations.com.

André Danke
Geboren in Bielefeld ging es nach dem Abitur nach München, wo er seinen Zivildienst und das Studium zum Kommunikationswirt an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing absolvierte. Tätig war er in der klassischen Unternehmensberatung sowie in der Medien- und Lizenzbranche bei Warner Bros. Mit Yoga kam er erstmals in Kontakt auf einer einsamen Insel im Nordpazifik, vor der Westküste Kanadas. Dort traf er seinen ersten Yoga-Lehrer, der ihn in klassischem Hatha unterrichtete. Während seiner Karriere als Fotomodel und Werbeschauspieler pendelte er mehrere Jahre zwischen dieser Insel und Miami, bevor er sich in New York niederliess. Dort bildete er sich an dem Kundalini Yoga East zum Kundalini Yoga Lehrer weiter. André lebt mit Andrea in der Nähe von München und gibt Kundalini Workshops im In- und Ausland.

Daniela Carl

Daniela Schröder

Während ihrer jahrelangen internationalen Tätigkeit als Model, einer Zeit, die extrem hektisch und fordernd war, entdeckte sie die heilsamen Kräfte von Yoga. Seit 18 Jahren übt sie nun mit wachsender Begeisterung Yoga und unterrichtet in der Tradition von Desikachar/ Sriram.
Daniela hat eine vierjährige Ausbildung zur BDY/EYU – Yogalehrerin absolviert (sie ist Mitglied im BDY), sowie im Anschluss daran eine 3 jährige Weiterbildung für therapeutischen Einzelunterricht bei R.Sriram in Indien und München. Div. Weiterbildungen für Einzelunterricht, Pranayama, Mantra Rezitation, Meditation, Yoga in der Schwangerschaft, Beckenboden, Wechseljahre folgten.
Seit 2005 unterrichtet sie in eigenen Kursen an der BDY-Yogalehrerausbildungsschule Mandiram Yoga Vision in München. Nach und nach hat sich die Tätigkeit als Yogalehrerin in die verschiedensten Bereiche ausgeweitet: Daniela arbeitet sehr engagiert in der Yogalehrerausbildung mit und lehrt dort als Referentin die Themen Yoga in der Schwangerschaft und die Philosophie des Tantrismus. Außerdem nimmt sie Yoga - Lehrproben ab, unterrichtet in Firmen, im Einzelunterricht, Schmerz – und Krebspatienten, hält Vorträge, begleitet Yogareisen.
Daniela in einem Interview: „So ist ein Leben ohne Yoga ist inzwischen undenkbar für mich, die ständige Übung trägt mich durch mein Leben und lässt mich seinen Herausforderungen flexibel, gelassen und humorvoll begegnen. Ich habe meine Erfüllung und mein Glück gefunden!“

Heidi Welter-Maas

Heidi Welter Maas

Heidi Welter-Maas praktiziert seit über 25 Jahren Yoga in verschiedenen Traditionen. Sie unterrichte seit 13 Jahren Hatha- und Kundalini Yoga. Außerdem unterrichtet sie Yoga für den Rücken, Pre- und Postnatal-Yoga, Vital-Yoga speziell für Männer und begleitet Heilfasten mit Yoga und Meditation mit ärztlicher Unterstützung.
Frau Welter-Maas hat die Yogalehrer-Intensivausbildung, die Ausbildung zum Yoga-Therapeuten mit Abschluss an der Yoga Akademie Freiburg und die Hormon-Yoga-Lehrerausbildung bei Dinah Rodrigues absolviert.
In ihren Kursen ist es ihr wichtig, den Teilnehmern innere Sicherheit, Zufriedenheit und Achtsamkeit mit sich selbst zu vermitteln und so die tiefe Ruhe zu erleben. Mit gezielten Körper- und Atemübungen sowie Meditation wird das Körperbewusstsein verbessert und die Wahrnehmung der inneren Prozesse geschult. Yoga kann dabei helfen, die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt und des Alltags besser zu bewältigen. Es entsteht mehr Gelassenheit, gesteigertes Wohlbefinden und ein gesundes Selbstbewusstsein.

Sabine Willmann

Sabine Willmann

Sabine Willmann besuchte mit 18 Jahren ihre erste Yogastunde in einem Fitnessstudio. Von dort an begleitet Yoga sie in ihrem täglichen Leben. Sie lernte bei verschiedenen Lehrern unterschiedlichste Stilrichtungen und entdeckte für sich die einzig wahre Art des Yogas – das ganz eigene persönliche Yoga, in Asanas, in Entspannung, in Pranayama & Meditation, positivem Denken im Leben, das sich jeden Tag nach den eigenen Bedürfnissen wieder neu gestaltet. Ihr Yogastil ist geprägt durch ihre verschiedenen Ausbildungen. In der „Sivananda-Lehre“ in Indien lernte sie die klassische Hatha-Yogalehre und Meditation und tauchte in die Ursprünge des Yogas ein, bei Patricia Thielemann in Berlin wurde sie bei „Yoga während und nach der Schwangerschaft mit Baby“ für die unterschiedlichen Bedürfnisse in jeder Lebensphase sensibilisiert, „Kinderyoga" bei Thomas Bannenberg und Susanne Eichinger inspirierten sie zu mehr Leichtigkeit und Freude im Yoga, Christine Ranzinger in München lehrte sie die Zusammenhänge von Hatha Yoga und der traditionellen chinesischen Medizin, Inner Balance erinnerte sie daran zur Ruhe zu kommen, um Achtsamkeit und Energie wieder zu finden. In Sabines Yogastunden wechseln sich aktive und dynamisch fließende aber auch ruhige und entspannende Körperübungen ab und werden mit bewusster Atmung und Endspannung kombiniert. Sabine bildet sich stets bei renommierten Lehrern weiter, da Yoga für sie eine Entwicklung im eigenen Leben ist.
Sabine ist Mutter von zwei Kindern und selbstständige Yogalehrerin und Kosmetikerin. Seit 2008 unterrichtet sie in München in verschiedenen Fitness Studios und Physiotherapiepraxen Yoga.

Julian Pfeiffer

Julian Pfeiffer quer

Ursprünglich durch einen Schlüsselbeinbruch zum Yoga gekommen, ist Julian Pfeiffer heute, nach zehn Jahren intensiver Praxis, yogabegeisterter denn je. Yoga ist für ihn von einer „fernöstlichen Gymnastik“ zu einem Lebensweg geworden, welcher weit über das Körperliche hinausgeht.
2007 folgte er seinem Bewegungsdrang und dem Wunsch, mit Menschen zu arbeiten, und begann eine zweijährige Ausbildung zum Fitnessmanager und Personaltrainer in Hamburg.
Zu dieser Zeit begann er auch, sich intensiv mit Spiritualität und Persönlichkeitsentwicklung auseinanderzusetzen. Durch sein breitgefächertes Bewegungsprogramm während der Ausbildung erfuhr er immer mehr die wohltuende Wirkung von Yoga auf Körper und Geist und fing an seine Yogapraxis zu vertiefen.
Selbst wenn für ihn nach abgeschlossener Fitnessmanager-Ausbildung klar war, dass die klassische Fitnessbranche nicht sein Weg ist, so ist er doch dankbar für das tiefgehende Verständnis von Anatomie, Bewegung und Gesundheit, das es ihm erleichtert, sich in Hintergründe einzuarbeiten, und seine ganzheitliche Yogalehrerausbildung mit weitaus detaillierteren physiologischen Kenntnissen hervorragend ergänzt.
Neben seiner Sivananda Yogalehrerausbildung ist seine eigene Praxis von verschiedenen Yogastilen inspiriert und von spielerischer Experimentierfreudigkeit und Hingabe geprägt. Während des Unterrichts leitet er die Asanas (Übungen) detailliert an, um die gesundheitsfördernde Ausführung zu gewährleisten, und ermutigt und unterstützt seine Klienten darin, selbst ein Gefühl dafür zu bekommen, worum es in der spezifischen Asana geht und was gerade in diesem Moment richtig ist.