Menü

"Waldtherapie - Waldbaden" in Kranzbach

Den Wald für die eigene Gesundheit nutzen

Das Kranzbach befindet sich mitten in der Natur – rundherum nur Wiesen, Wälder und Berge. In unserer Dokumentation zum Thema "Waldtherapie" erfahren Sie von unserer ärztlichen Leiterin Frau Dr. med. Christine Müller Interessantes über die heilende Wirkung des Waldes.

In der Waldluft baden… den Wald mit allen Sinnen bewusst wahrnehmen… waldatmen.

Mittlerweile ist wissenschaftlich erwiesen, dass Aufenthalte im Grünen – und insbesondere im Wald – ganz wesentlich zur Entspannung und Erholung beitragen. Neben Sauerstoff geben die Bäume Duftstoffe und ätherische Öle (Terpene) ab. Ergänzend dazu haben die Gerüche von Erde, Pilzen, Blumen, Moos, Blättern und Harzen sowie die frische Waldluft positive Wirkungen auf unsere Psyche und körperliche Gesundheit. Bereits ein einstündiger Aufenthalt im Wald hilft den Blutdruck, die Herzfrequenz und die Adrenalinausschüttung zu senken. Die Lungenkapazität nimmt dabei zu und die Elastizität der Arterien verbessert sich.


Die Geräusche der Natur und die Stille im Wald wirken beruhigend. Wir finden von innerer Unruhe zu mehr Ruhe. Gedanken glätten sich und werden einfach.

Beim Betreten des Waldes interagiert unser Körper mit den Terpenen auf höchst gesundheitsfördernde Weise. Das Einatmen bestimmter Terpene produziert sogenannte „Killerzellen“ (eine Form weißer Blutkörperchen). Unser Immunsystem wird dadurch gestärkt und wir sind besser vor Infekten geschützt.

Bereits ein einziger Tag im Wald steigert die Zahl dieser natürlichen Killerzellen im Blut um fast 40%. Der Effekt hält sieben Tage lang an.
Bei einem Aufenthalt von drei Tagen in einem Waldgebiet besteht die Wirkung bis zu dreißig Tage.*

*Clemens G. Arvay, Der Biophilia Effekt – Heilung aus dem Wald, edition a Verlag, Wien 2015

tip

Wir empfehlen:

Hinaus in die frische Luft – bei jedem Wetter. Nach Regen oder bei Nebel gibt es besonders viele gesunde Terpene in der Waldluft.

Zum „Waldbaden“ müssen Sie nicht weit gehen. Unmittelbar oberhalb des »Kranzbach«-Baumhauses bieten wir Ihnen eine besondere Waldatmosphäre.

Yoga- und Meditationsplattform

_MG_6987

Die Plattform (ca. 90 m² groß) ist aus naturbelassenem, heimischem Lärchenholz gebaut. Der Unterbau besteht aus Fichtenstämmen, die von Pferden auf die Waldlichtung gezogen wurden. Keine üblichen Metallnägel sondern 2.000 Holznägel halten die Konstruktion. Yoga im Wald ist ein besonderes Erlebnis. Unsere Yoga-Lehrer begleiten Sie zu den Yoga-Einheiten auf die Plattform.

Reading Nest

Ein ehemaliger Jägerhochstand wird umfunktioniert – in ein „Reading Nest“.
Ein geschützter Rückzugsort in luftiger Höhe, von Baumwipfeln umgeben, mit Blick auf eine Bergwiese. Einfach den Wald beim „Nichtstun“ genießen, in Gedanken versinken oder ein gutes Buch in aller Ruhe lesen.

Waldtherapie – die Heilwirkungen des Waldes

Unsere ärztliche Leiterin Dr. med. Christine Müller geht mit Ihnen in den »Kranzbach«-Wald und erklärt aus medizinischer Sicht die Wirkung der Waldatmosphäre für die menschliche Gesundheit.
Die Termine finden Sie im Aktiv- und Entspannungsprogramm.

Natur- und Waldwanderungen

img_3089_1

Naturführer Franz Schropp führt Sie über Buckelwiesen und auf Waldwegen zu den schönsten Plätzen der Umgebung. Sein großes Wissen über die Natur und die heimischen Wälder gibt er in charmanter Weise weiter. Die Natur wird dabei mit allen Sinnen wahrgenommen z.B. beim Barfußgehen auf Waldboden, beim Sammeln von Tannenzapfen, Blumen pflücken und Kräuter schmecken.
Die Termine finden Sie bei unseren Wandertipps.

Insgesamt erleben Sie im Kranzbach mit „Waldbaden“ einen Gesundheitsaufenthalt, den Sie bislang noch nicht kannten.