Menü

08.01.2013

Winter - Die beste Zeit zum Saunieren

Wohlbefinden durch schwitzen

In Finnland gilt allgemein: "Die Sauna ist der beste Ort der Welt." Wir geben den Finnen recht und haben für Sie einige Informationen über die sogenannten Hitzekammern gesammelt.

Wer einmal pro Woche in der Sauna schwitzt tut seinem Körper etwas Gutes. Die Wärme beschleunigt die Blutzirkulation und erhöht somit den Sauerstoffgehalt im Gewebe. Stoffwechselschlacken können so besser aus dem Körper befördert werden. Außerdem werden die Schleimhäute besser durchblutet und die Bronchien können aufatmen. Durch die Abkühlung im Anschluss wird der Kreislauf in Schwung gebracht.

Allgemein gilt: durch den regelmäßigen Saunagang wird man weniger oft krank. Vorsicht: bei leichten Erkrankungen ist der Saunagang allerdings tabu!

  • daskranzbach-wellness_25

  • dakranzbach-wellness_3

  • daskranzbach-wellness_16

  • daskranzbach-wellness_26

Bei uns erwarten Sie insgesamt 9 Saunen und Dampfbäder! Hören Sie auf Ihr Wohlbefinden um herauszufinden, welche Sauna und welche Temperatur am besten für Sie geeignet ist.

Wie sauniere ich richtig?

Nehmen Sie eine Dusche oder ein Bad bevor Sie in die Sauna gehen. Dieses soll dazu dienen, die Haut anzufeuchten und den Körper vor dem Saunagang zu reinigen.
Betreten Sie dann den heißen Raum für den ersten Durchgang. Die empfohlene Temperatur liegt bei 80 bis 90°C, höchstens jedoch bei 100°C. Zuerst kann die Luft sehr trocken sein. Sie können die Luftfeuchtigkeit erhöhen, indem Sie Wasser auf die Steine gießen. Vermeiden Sie zu Beginn allerdings das wedeln z.B. eines Handtuchs. Die Haut ist noch nicht ausreichend aufgeweicht.
Lassen Sie Ihr Wohlbefinden entscheiden, wie lange Sie in der Sauna sind. Wenn Sie der Meinung sind, Sie haben genug, verlassen Sie die Sauna, um sich abzukühlen. Hier findet die Schwallbrause, der Kneippschlauch oder das Tauchbecken hervorragend Anwendung. Ein anschließendes Schwimmen rundet den Saunagang noch ab.
Tanken Sie Frischluft auf der Sauna-Terrasse und trinken Sie ausreichend. Vermeiden Sie dicke Säfte oder Alkohol. Wasser eignet sich nach dem Saunieren am besten.
Wiederholen Sie den Saunagang je nach Belieben noch 1 - 2 Mal.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Schwitzen und Erholen!