Menü

24.11.2010

Wintereinbruch in Kranzbach

Langsam hält der Winter Einzug in Kranzbach, die Tage werden immer kürzer und es wird kälter.

Wintereinbruck in Kranzbch

Mit großen Schritten nähern wir uns der Adventzeit und freuen uns schon auf ruhige, besinnliche Weihnachten. Der Duft von Keksen liegt in der Luft, draußen tanzen die Schneeflocken und drinnen umarmt Sie die Wärme des Kaminfeuers. Nach sportlicher Betätigung an der frischen Luft, z.B. Schneeschuhwandern oder Langlaufen, gibt es nichts schöneres, als sich im Bademantel vor einen knisternden Kamin zu legen und die Ruhe zu genießen. Auch der Besuch unserer Sauna wird Sie wieder in Schwung bringen und Ihre Abwehrkräfte stärken.

Sollten Sie dennoch unter der Kälte leiden und sich einen Schnupfen eingefangen haben, helfen Ihnen unsere Tipps bestimmt weiter:

Bei Schnupfen sollte man, wie bei Husten auch, auf eine ausreichende Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen achten, damit die Schleimhäute nicht zu trocken werden. Schädlichen Einflüssen wie Zigarettenrauch und Autoabgasen sollte man nach Möglichkeit aus dem Weg gehen und auch ein Schwimmbadbesuch ist nicht empfehlenswert, da Chlor oder Ozon die Schleimhäute unnötig reizen. Nasensprays- oder tropfen, die gefäßverengend wirken, sollten nach Möglichkeit vermieden werden.

Eine bessere Möglichkeit der Linderung ohne Nebenwirkungen ist die Inhalation mit Arzneitees oder ätherischen Ölen, oder auch die Anfeuchtung der Schleimhäute mit einer Kochsalzlösung. Diese kann man ganz einfach selbst herstellen, indem man 9 g Kochsalz in 100 ml abgekochtem Wasser auflöst. Diese Lösung wird dann im Verhältnis 1:10 verdünnt und mit einer Pipette in die Nase getropft oder mit einem Wattestäbchen aufgetragen.

Wir hoffen, dass Sie gesund und gestärkt in die Wintersaison starten können!

P.S.: Gönnen Sie sich ein paar Tage Ruhe und Entspannung. Die Aktivitäten im Dezember entnehmen Sie bitte unserem Advent- und Weihnachtsprogramm.