Menü

20.03.2012

Schaukäserei Ammergauer Alpen

Erhalten Sie Informationen über unseren Partner

Geschichte

Die Idee einer Schaukäserei stammt von Klement Fend, von 1984 bis 2002 Bürgermeister von Oberammergau und heute geschäftsführender Vorstand der Genossenschaft.
Nach diversen Startschwierigkeiten wurde der Gedanke durch die Landwirte mit dem Projekt "Umweltgerechte Vorbereitung und Durchführung der Passionsspiele für das Jahr 2000" erneut aufgegriffen. Dieses Projekt wurde von der Bundesumweltstiftung, dem Freistaat Bayern, dem Landkreis und den Gemeinden des Ammertals finanziell gefördert. Ein Ziel des Projektes war die Förderung der Regionalvermarktung im Ammertal, ein weiteres die Konzeption einer Schaukäserei. Die Suche nach einem geeigneten Standort für die Käserei und die Ausarbeitung einer Wirtschaftlichkeitsstudie folgten.
Große Hilfe kam vom Kloster Ettal: ohne die Bereitstellung eines geeigneten Grundstückes auf der Basis eines Erbbaurechtes wäre die Finanzierung trotz staatlicher Fördermittel nicht möglich gewesen. Auch die Gemeinden des Ammertales standen und stehen hinter der Schaukäserei und haben die Realisierung nach ihren Möglichkeiten unterstützt.


Produkte:

Alle Käsesorten, wie übrigens auch alle Milchprodukte, der Schaukäserei Ettal sind aus der guten Milch der Kühe aus den Ammergauer Alpen hergestellt. Diese Kühe werden in kleinen landwirtschaftlichen Betrieben gehalten und gemolken. Bitte beachten Sie auch, dass alle Milch- und Käseprodukte frei von Gentechnik sind.

Diese besondere Qualität geben wir gerne an unsere Gäste weiter!

Das Kranzbach-Buffet

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der Schaukäserei Ammergauer Alpen eG, denn diese Kooperation entspricht allen unseren Grundsätzen der »Kranzbach«-Küche:

1. Wir bemühen uns konsequent, für die Gesundheit unserer Gäste Gutes zu tun.
2. Wir versuchen, verantwortungsvoll Freude am Genießen zu bieten - für ein besseres Leben - ohne andere zu schädigen. Dazu gehört für uns die Schonung der Umwelt, die gute Zusammenarbeit mit unseren Lebensmittelproduzenten, die Motivation der Mitarbeiter.
3. Wir verwenden nur Produkte höchster Qualität, gesicherter Herkunft, von Tieren artgerechter Haltung.
4. Wir verarbeiten für die Fleischgerichte in unseren Menüs nicht nur die "edlen Filetstücke" , sondern möglichst alle Teile.
5. Wir favorisieren Produkte aus der Region, mit kurzen Transportwegen, möglichst der jeweiligen Saison entsprechend. Wir versuchen, die "kulinarische Globalisierung rund um das ganze Jahr" zu vermeiden.
6. Wir besuchen unsere Lieferanten - soweit möglich - vor Ort und überzeugen uns von der Umsetzung unserer Ansprüche.
7. Unsere gelebte Küchenphilosophie soll ein Beitrag zur Heranbildung unserer gastronomischen Nachwuchskräfte sein. Wir wollen deren Sensibilität für frische, natürliche, gesunde Lebensmittel wecken und fördern.

Wir freuen uns sehr, Ihnen aufbauend auf unseren Grundsätzen und der Zusammenarbeit mit der Schaukäserei Ammergauer Alpen eG eine konstante Qualität bieten zu können.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: